01. März 2012
Werksbesichtigung der Hella Fahrzeugkomponenten GmbH
Am 01.03.2012 hatte der Landesverband Bremen die Gelegenheit, den Betrieb des Automobilzulieferers Hella Fahrzeugkomponenten GmbH zu besichtigen.
Foto: Wirtschaftsrat

Das Bremer Werk gehört zum HELLA Konzern, einem der weltweit führenden Automobilzulieferer. Beschäftigt sind dort knapp 600 Mitarbeiter, die einen jährlichen Umsatz von rund 170 Millionen Euro erwirtschaften. 

 

Zu den hochinnovativen Produkten, die das Unternehmen herstellt, gehören überwiegend elektromechanische und elektronischen Fahrzeugkomponenten. Hierzu zählen Sensoren sowie der elektronische Parkassistent. Der Kundenkreis der HELLA Fahrzeugkomponenten GmbH besteht aus fast allen Automobilherstellern und vielen Zulieferern.

 

Zu Beginn der Veranstaltung wurden die Mitglieder des Wirtschaftsrates vom dortigen Geschäftsführer Manfred Meise begrüßt und bekamen eine ausführliche Erläuterung über die Aufgaben des Bremer Werkes. Im Anschluss der Produktionshallenbesichtigung  endete der Abend in einer netten Gesprächsrunde im Werkspausenraum.