17. April 2012
Wirtschaftskraft im Weserbergland
Wirtschaftsrat besichtigt Richard Hartinger Getränke GmbH & Co. KG
Anlässlich einer Veranstaltung des Wirtschaftsrates diskutierten rund 30 Unternehmer aus der Region zuerst mit dem Staatssektretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Dr. Oliver Liersch, über Zukunftsperspektiven der Wirtschaftsregion im Weserbergland. Anschließend besichtigte die Gruppe die Richart Hartinger Getränke GmbH & Co. Handels-KG.

„Wir haben den Ehrgeiz, in Technologie und Technik vorne zu stehen. Nur so wird garantiert, dass die Verarbeitungs- und Produktionsprozesse schonend und umweltverträglich ablaufen, und das in kontinuierlich guter Qualität“, so Richard Hartinger sen. am Rande der Veranstaltung. Die Produktionswerke WeserGold, naturella, Fruchtquell, Mineralquelle Zurzach und Agrozumos richte ihre Umweltpolitik auf die Schonung der Umwelt und der natürlichen Ressourcen aus. Hartinger weiter: „Unsere Umweltpolitik fußt auf der Einhaltung aller einschlägigen Umweltvorschriften und ist dem Grundsatz der kontinuierlichen Verbesserung verpflichtet.“