10. August 2017
Wirtschaftspolitische Herausforderungen für den Mittelstand
Steuern, Rente, Bürokratieabbau, Betriebsübergang, Ausgleich von Standortnachteilen.
Philipp Amthor, Vorsitzender Junge Union Vorpommern-Greifswald zu Gast beim Frühstücksgespräch in Neubrandenburg

Die derzeitige gute wirtschaftliche Lage kann die Unternehmer nicht darüber hinwegtäuschen, dass unsere Region und ganz Deutschland vor erheblichen strukturellen Herausforderungen, steht. Wann, wenn nicht jetzt, können Projekte in Angriff genommen werden, durch die die Vo-raussetzungen und Umstände wirtschaftlichen Handelns nachhaltig verbessert werden? Wie kann der Abbau der „kalten Progression“ gelingen? Wer soll in Zukunft die Renten bezahlen und wie können Standortnachteile im ländlichen Raum für die Unternehmen ausgeglichen werden? Gibt es im Bereich der Bürokratie nur eine Einbahnstraße hin zu mehr Aufwand? Bieten neue Technologien Lösungen? Wie kann die Unternehmensnachfolge einfacher und berechenbarer gestaltet werden? Diese Fragen haben wir gemeinsam mit Philipp Amthor diskutiert.

Kontakt
Frank Roller
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Mecklenburg-Vorpommern
Telefon: 0385/ 5958841
Telefax: 0385/ 5558839