27. März 2014
Wirtschaftsrat - Im Raum Altenburg hat sich etwas getan: S-Bahn nach Leipzig ist Standortvorteil
Onlineausgabe der Thüringer Allgemeinen
Die infrastrukturelle Entwicklung der Region ist ein Thema, dem sich die Politik mal mehr, mal weniger intensiv widmet. Es gibt Ansätze, einiges wird auch umgesetzt, vieles bleibt jedoch auf ewig ein Vorhaben.

Im Raum Altenburg hat sich etwas getan, vor allem die Eröffnung der S-Bahn-Strecke nach Leipzig ist erfreulich, meint Sektionssprecher Stefan Klar. Dass die ICE-Anbindung für Gera dagegen weiter eine Illusion bleibt, werte die Entwicklung in Altenburg weiter auf. ... Die Greizer Landrätin Martina Schweinsburg (CDU) machte an dieser Stelle die Bedeutung schneller und ausgebauter Verkehrsanbindungen deutlich. "Für viele Unternehmen im ländlichen Raum sind gute Straßen existenziell", betont sie.

Lesen Sie den vollständigen Artikel in der Onlineausgabe über diesen externen Link