08. August 2013
Wirtschaftsrat bei NAFA Feinkost - Die Salat-Manufaktur
Erfolgreiches Familienunternehmen in dritter Generation
Jakob Grenz, Mitglied des Wirtschaftsrates und Gründer der NAFA Feinkost GmbH in Neuhofen, lud die Kolleginnen und Kollegen des Wirtschaftsrates in sein Unternehmen ein.
Die Besuchergruppe des Wirtschaftsrates im Meinungsaustausch mit Familie Grenz bei NAFA.

Dabei konnte er zusammen mit seinem Sohn und jetzigen Geschäftsführer, Wolfgang Grenz, das Unternehmen präsentieren, das vor 45 Jahren von ihm und seiner Frau gegründet wurde und mittlerweile 105 Beschäftigte hat. NAFA produziert feinste Salate, Soßen, Dressings und Desserts für den Lebensmittelgroßhandel, Wiederverkaufsbetriebe und die Gastronomie. Ca. 80 Prozent der gesamten Produktion entfallen auf diesen Bereich, rund 20 Prozent werden über die eigenen vier Verkaufsläden vertrieben. Mittlerweile ist die dritte Generation mit Enkeltochter und Ehemann im Unternehmen aktiv, so dass der Fortbestand des Betriebes auch in Zukunft gesichert ist.


Dr. Eckart Sünner, Sprecher der Sektion Pfalz, beglückwünschte Jakob Grenz und sein Unternehmen zu der Erfolgsgeschichte und betonte, dass NAFA nicht nur in der Region einen ausgesprochen guten Namen für höchste Qualität habe. Bei einem Rundgang konnten sich die Unternehmerkollegen über die Herstellung der hochwertigen Produkte überzeugen.