30. April 2015
Wirtschaftsrat der CDU will Merkels Klimaziel absenken
Rheinische Post

In der heuigen Ausgabe der Rheinischen Post fordert Generalsekretär Wolfgang Steiger einen realistischen Zielkorridor von 35 bis 40 Prozent beim Klimaziel. Anstelle von Strafzahlungen sollte es Anreize zur verbesserten Energieeffizienz geben, erklärte Steiger der Zeitung. 

 

Lesen Sie den gesamten Artikel in der heutigen Ausgabe der Rheinischen Post oder unter diesem Link

 

Weitere Informationen zu den Positionen des Wirtschaftsrates bei der ENergie- und Umweltpolitik finden Sie in unserem Forderungskatalog zur Neuausrichtung der Energie- und Klimapolitik.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de