10. Juli 2020
Wirtschaftsrat dringt auf Neuorganisation der Datenschutzaufsicht
Presse Augsburg

Laut Wirtschaftsrat stelle die unterschiedliche Auslegung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) innerhalb der Europäischen Union bereits ein Problem für sich und einen Widerspruch zum digitalen Binnenmarkt dar. Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates, betont, es dürfe in Deutschland keinen Flickenteppich bei der Beurteilung von gleichen Sachverhalten geben, da dies erhebliche Rechtsunsicherheiten für Firmen erzeuge. Dieser Misstand müsse laut Steiger beseitigt werden. Dazu müsse es Verhandlungen und zügige Ergebnisse zwischen der SPD und der Union geben.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de