31. Juli 2018
Wirtschaftsrat fordert Entlastung für den Mittelstand bei der DSGVO
Frankfurter Allgemeine Zeitung

In der heutigen Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung fordert der Wirtschaftsrat der CDU e.V. erneut eine Ausnahmeregelung für den Mittelstand bei der Umsetzung der Datenschutzgrundverodnung (DSGVO). Außerdem ist eine gesetzliche Verankerung für das Verhältnismäßigkeitsprinzip notwendig. "Gerade der Mittelstand plagt sich mit einer Vielzahl von unbestimmten Rechtsbegriffen, hoher Bürokratie und in der Folge mit nach wie vor hohen Kosten", mahnt Wolfgang Steiger gegenüber der FAZ.

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel in der heutigen Ausgabe der FAZ oder unter diesem Link.

(Alle Rechte vorbehalten. Copyright Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH.Zur Verfügung gestellt vom Frankfurter Allgemeine Archiv.)

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de