13. Mai 2021
Wirtschaftsrat fordert mehr Kompetenzen für digitalen Ausschuss des Deutschen Bundestages
Astrid Hamker zum CXO Event Sylt 2021: "Deutschland muss beim digitalen Wandel wieder deutlich vor die Welle kommen"

Der Wirtschaftrat der CDU e.V. mahnt anläßlich seines fünften CXO-Events Sylt 2021, einem wie­der­kehrenden Gipfel bundesweiter Industrieexperten, einen stärkeren politischen Vortrieb für den digitalen Wandel in Deutschland an. Im Mittelpunkt der erstmalig online durchgeführten Veranstaltung stehen diesmal „Smart News“, „Landwirtschaft 4.0“ und der „Digitale Währungs­wettbewerb“. Dazu die Präsidentin des Wirtschaftsrates Astrid Hamker: „Digitale Trans-formation hat durch die Pandemie weltweit einen großen Schub erhalten. Deutschland hinkt politisch strukturell hinterher. Wir brauchen dringend ein Digitalministerium mit Budget­kompetenzen für eine zentrale Steuerung der Datenthemen sowie federführende Rechte für den Bundestags­aus­schuss Digitale Agenda, um beim digitalen Wandel wieder deutlich vor die Welle zu kommen.“

 

Disruptive Innovationen brauchen nach der Wahrnehmung des Wirtschaftsrates privates Wagniskapital und entwickeln sich am schnellsten, wenn Industrie, Mittelstand und Startups zusammenarbeiten. In diesem Zusammenspiel müssen wir unsere innovativen Gründer vor Übervorteilung durch innovationsträge, aber kapitalstarke Großkonzerne bewahren. „Deshalb lehnen wir eine Einschränkung der Unterlassungsansprüche im deutschen Patentrecht ab. Systematische Vorteile von Großkonzerne haben negativen Einfluss auf unsere zukünftigen Marktstrukturen.“, so die Präsidentin weiter.   

 

Der Wirtschaftsrat diskutiert auf dem CXO-Event mit Experten aus Unternehmen, die an der Spitze der digitalen Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft stehen. Neben Experten von John Deere, Siemens, DPA, Deutscher Bank und BASF diskutiert eine weitere Vielzahl in­novativer Unternehmen von der Front der technischen Entwicklung mit politischen Ent­schei­dungsträgern aus dem Deutschen Bundestag. Der Landesverband Schleswig-Holstein des Wirtschaftsrates der CDU e.V. ist regelmäßig Ausrichter. Dazu der Landesvorsitzende Dr. Christian von Boetticher: „Unser Fokus richtet sich dieses Mal auf die Technologie von Startup-Beschleunigern, sogenannten Acceleratoren, die sich seit dem erstmaligem Auftreten im Jahr 2005 über den Globus ausbreiten und technologisch weiterentwickeln.“ Der weltweite Erfolg dieser Schlüsseltechnologie für Innovationen legt nahe, dass man sich auch an unseren Universitäten und Forschungseinrichtungen stärker damit beschäftigen sollte.“, so Boetticher abschließend.  

 

Keitum/Sylt, den 13. Mai 2021

Kontakt

Dr. Bertram Zitscher

Landesgeschäftsführer

Wirtschaftsrat der CDU e.V. - Landesverband Schleswig-Holstein

 

Telefon: 0431 / 67 20-75

lv-s-h@wirtschaftsrat.de