14. Mai 2013
Wirtschaftsrat fordert von Minister Möllring weiterhin investive Fördermöglichkeiten
Der Wirtschaftsrat Landesverband Sachsen-Anhalt führt erste Veranstaltung mit dem neuen Minister für Wissenschaft und Wirtschaft, Hartmut Möllring, durch.

Der Wirtschaftsrat wünscht dem neuen Minister für Wissenschaft und Wirtschaft, Hartmut Möllring einen guten Start für das neue Amt und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Bei dem ersten Auftritt im Wirtschaftsrat des Ministers ging es vor allem um die Fragen der Haushaltskonsolidierung und deren Auswirkungen auf die Wissenschaft und Wirtschaft des Landes. Etwa 30 Mitglieder haben die Gelegenheit in einer Sektionsveranstaltung genutzt, um mit dem Minister über die wirtschaftliche Zukunft des Landes zu diskutieren.

„Als Unternehmer sorgen wir uns natürlich um die finanzielle Ausstattung und die künftigen, insbesondere investiven Fördermöglichkeiten unserer Unternehmen. Wir wissen, das es ein ‚Weiter so’ nicht geben kann. Dennoch sind viele der Unternehmen im Bereich der Forschung und der Erweiterungsinvestitionen noch auf die Hilfe des Landes angewiesen“ so der Sektionssprecher Michael Hoffmann in seiner Begrüßung.

In seinem Vortrag ging Hartmut Möllring auf die Begrüßung des Sektionssprecher ein und führte weiter aus: „Selbstverständlich werden wir die Unternehmen in diesem Land weiter fördern, gleichwohl müssen wir auch in diesem Bereich auf eine nachhaltige Förderung setzen. Das gleiche gilt für die Hochschulen, deren Gesamtbestand es zu sichern gilt, bei gleichzeitiger Neuausrichtung ihrer Tätigkeit. Dies macht zum Teil Veränderungen erforderlich, die nicht immer Freude machen.“

„Gerne sind wir bereit, die Bemühungen des Ministeriums für Wissenschaft und Wirtschaft und auch Ihre, Herr Minister, zu unterstützen. Wir bieten Ihnen mit den Sektionen des Wirtschaftsrates die Basis der Unternehmer. Gerne können wir alle geplanten Maßnahmen miteinander diskutieren. Dafür stehen wir als Wirtschaftsrat gerne zur Verfügung“ so der Landesvorsitzende des Wirtschaftsrates, Kristian Tolk, in seinem Schlusswort.

Der Wirtschaftsrat ist ein Unternehmerverband, der sich als Mittler zwischen Unternehmen und der Politik sieht, ist auf der Landesebene in Sektionen und Landesfachkommissionen gegliedert. Der Wirtschaftsrat wird dieses Jahr 50 Jahre alt und wird dieses in einer kleinen Feierstunde im Juli in Magdeburg begehen.

Kontakt
Friedrich von Bismarck
Landesgeschäftsführer

Wirtschaftsrat der CDU e.V. – Landesverband Sachsen-Anhalt

Tel: 0391 / 531 20 90
Fax: 0391 / 531 20 91

lv-s-anh@wirtschaftsrat.de