08. Januar 2019
Wirtschaftsrat: Hamburg profitiert von Flughafeninvestitionen
Dr. Henneke Lütgerath: BUND torpediert wieder wichtiges Infrastrukturprojekt

Der Wirtschaftsrat Hamburg hat kein Verständnis dafür, dass der BUND gegen die Umbaupläne des Hamburger Flughafens klagt. Aus Sicht des Wirtschaftsrates stellt der Flughafenbetreiber angesichts des stetig wachsenden Passagieraufkommens die richtigen Weichen – auch für die Umwelt.

Der Landesvorsitzende Dr. Henneke Lütgerath erklärt dazu: „Mit seiner Boykottpolitik bekämpft der BUND systematisch das Wachstum der Stadt und schadet damit den Menschen in Hamburg. Aus ihrer ideologischen Anti-Haltung heraus versuchen die Umweltschützer mit fragwürdigen Zahlenspielen wieder einmal, Sand in das Getriebe des Flughafens zu streuen – ein bekanntes Muster. Ob Straße, Hafen oder Airport: Es ist absurd, dass jedes größere Vorhaben, das Hamburgs Prosperität sichern soll, vom BUND torpediert wird. Durch die vorausschauenden Maßnahmen des Airport-Chefs gewinnt neben uns Hamburgern doch gerade die Umwelt: Lärm und Emissionen sinken durch Investitionen in moderne Infrastruktur!“

Kontakt
Christian Ströder
Referent für Wirtschaftspolitik
Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Hamburg
Telefon: 040/ 30381049
Telefax: 040/ 30381059