06. März 2013
Wirtschaftsrat im Druckhaus der Rhein-Zeitung
42 Millionen Euro Investment im Industriepark bei Koblenz
Thomas Wolff, Sprecher der Sektion Mittelrhein, konnte beim Besuch im neuen Druckzentrum der Rhein-Zeitung interessierte Unternehmerkollegen, aber auch politische Repräsentanten, wie den Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel MdB, begrüßen.
Die Besuchergruppe des Wirtschaftsrates beim Betriebsrundgang im Druckzentrum in Koblenz (Foto: Wirtschaftsrat)

Das Ende 2012 in Betrieb genommene Druckzentrum des Mittelrhein-Verlages, in dem die Rhein-Zeitung mit ihren Heimatausgaben und die Mainzer Rhein-Zeitung mit einer Gesamtauflage von mehr als 200.000 Exemplaren hergestellt werden, befindet sich verkehrsgünstig angebunden im Industriepark bei Koblenz. Hier hat der Mittelrhein-Verlag für das Druckzentrum ca. 42 Millionen Euro in neueste Technologien und Druck-Innovationen investiert, um den modernsten Erfordernissen für die Produktion der Tageszeitungen gerecht zu werden. Thomas Wolff zeigte sich nach der Präsentation und dem sich anschließenden Rundgang beeindruckt von der Leistungsfähigkeit des neuen Druckhauses der Rhein-Zeitung.