27. Oktober 2015
Wirtschaftsrat Nordrhein-Westfalen ehrt langjährige Mitglieder
v.l.n.r. Wolfgang Steiger, Herbert Kolacki, Wolfgang Berger, Friedhelm Eberz, Helmut Holle, Prof. Dr. Klaus Germann, Ute Brauckmann, Friedrich-Wilhelm Brauckmann, Paul Bauwens-Adenauer, Prof. Dr.-Ing. Dieter Ameling (Foto: Wirtschaftsrat)

Langjährige und verdiente Mitglieder zeichnete der Vorsitzende des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen des Wirtschaftsrates der CDU e.V., Paul Bauwens-Adenauer, bei der Landesmitgliederversammlung am 27. Oktober 2015 in Düsseldorf aus. Die Mitgliederversammlung fand im Rahmen des Wirtschaftstags Nordrhein-Westfalen in den Räumen der WGZ-Bank statt.


Mit Friedrich-Wilhelm Brauckmann konnte Bauwens-Adenauer ein Mitglied aus den Anfangsjahren des 1963 gegründeten Verbandes ehren, denn Brauckmann ist bereits seit 45 Jahren Mitglied. „Das ist schon eine ganz besondere Zahl“, lobte Bauwens-Adenauer die langjährige Treue zum Verband. Beinahe ebenso lange, nämlich seit 40 Jahren, engagiert sich Peter-Nikolaus Schmetz für die Sache der Sozialen Marktwirtschaft.
Für 35 Jahre im Wirtschaftsrat zeichnete Paul Bauwens-Adenauer fünf Mitglieder aus: Wolfgang Berger, Tono Dreßen, Friedhelm Eberz, Prof. Dr. Klaus Germann, Ehrenvorsitzender der Sektion Düsseldorf und Martin Schröder. Helmut Holle und Herbert Kolacki wurden für 30-jährige Mitgliedschaft geehrt. Prof. Dr.-Ing. Dieter Ameling ist seit 25 Jahren Mitglied im Wirtschaftsrat und wurde ebenfalls ausgezeichnet.


Paul Bauwens-Adenauer bedankte sich bei den langjährigen Mitgliedern für ihr Engagement in Sachen Soziale Marktwirtschaft. Auch in Zukunft sei der Wirtschafsrat dem Leitbild Ludwig Erhards verpflichtet und stehe für eine sachorientierte Politik. 

 

Kontakt
Manfred Ringmaier Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Nordrhein-Westfalen
Telefon 02 11-68 85 55-0 Telefax 02 11-68 85 55-77