09. Mai 2017
Wirtschaftsrat sieht in Wahlniederlagen Dämpfer für SPD-Kampagne
Frankfurter Allgemeinen Zeitung und Handelsblatt

Der Wirtschaftsrat der CDU e.V. sieht in der Wirtschafts- und Sozialpolitik der SPD wesentliche Gründe für die letzten Wahlniederlagen. Gegenüber der FAZ und dem Handelsblatt erklärt Wolfgang Steiger: „Martin Schulz und seine Parteifunktionäre haben sich mit ihrer gefühlten Gerechtigkeitslücke völlig vertan. Die Bürger sind klüger. Die Mehrheit weiß, soziale Sicherheit braucht wirtschaftlichen Erfolg.“

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung auf Seite 19.

Lesen Sie den vollständigen Artikel im Handelsblatt vom 08. Mai auf Seite 6.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de