16. November 2013
Wirtschaftsrat übt Kritik an Senat
Weser-Kurier

Der Weser-Kurier zitiert den Wirtschaftsrat der CDU e.V. zur Ablehnung des "Masterplans Bildung" in der Bremischen Bürgerschaft:

 

"Es sei unverständlich, dass die Bürgerschaft die Chance versäumt habe, in einen aktiven Dialog zu setzen und neue Impulse zu setzen, kritisierte die Landesvorsitzende des Wirtschaftsrats, Imke Goller-Wilberg. Der Senat komme seiner Führungsverantwortung in der Bildungsdebatte in keiner Weise nach."

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel im Weser-Kurier vom 16.11.2013. Folgen Sie dem externen Link.