15. April 2013
Wirtschaftsrat unterstützt Fehlstundenportal
Dr. Philipp Murmann: „Wir begrüßen den Systemwechsel sehr!"
Unter www.fehlstunden-sh.de von der Initiative „Jede Stunde zählt? Jetzt zählen wir! - Fachunterricht statt Statistik!" ist ein Angebot an Lehrer, Eltern und Schüler gemacht worden, den tatsächlichen Schulausfall kollektiv ehrenamtlich zu erfassen. Der Wirtschaftsrat begrüßt diese Initiative. Dazu der Landesvorsitzende Dr. Philipp Murmann: „Transparenz zum Unterrichtsausfall ist entscheidende Voraussetzung für eine verbesserte Schulqualität.“

Mit der neuen Technik liege jetzt die Verantwortung bei den Schulelternbeiräten, sich mit Lehrern und Schülern abzustimmen, welche Form der Transparenz für den Unterrichtsausfall an ihrer Schule erwünscht sei. Damit werde das Land zukünftig von der schwierigen Aufgabe entlastet, die Qualität des Unterrichtsangebots an den Schulen selbst kontrollieren zu müssen. „Mit dem Übergang der Aufgabe an ehrenamtliche Schulelternbeiräte beim Land wird Personal frei, das im Schuldienst dringend benötigt wird. Wir begrüßen den Systemwechsel sehr!“
Der Landesvorsitzende ruft seine Mitglieder auf, ihre Belegschaften über das neue Angebot zu informieren.


 

Kontakt
Dr. Bertram Zitscher
Landesgeschäftsführer

Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Landesverband Schleswig-Holstein

Telefon 0431 / 67 20-75
Telefax 0431 / 67 20-76

lv-s-h@wirtschaftsrat.de