19. Oktober 2020
Wirtschaftsrat warnt vor dem nächsten Shutdown
Rheinische Post

Der Wirtschaftsrat der CDU fürchtet wegen einer zweiten Corona-Infektionswelle neue Einschränkungen für die Unternehmen. Er rief die Bundesregierung zu besserer Koordinierung auf. "Ich vermisse eine stringente bundesweite Strategie", sagte Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates, unserer Redaktion. Vor dem Hintergrund der neueren wissenschaftlichen Erkenntnisse warne er davor, "den Überbietungswettbewerb der Bundesländer fortzuführen". Weiter heißt es: "Einen zweiten Shutdown oder gar Grenzschließungen wie im Frühjahr wird sich auch unser reiches Land nur sehr schwer leisten können, selbst wenn er nur teilweise erfolgen sollte." Steiger forderte mehr Konsequenz bei der Umsetzung der bestehenden Schutzmaßnahmen. "Anstatt die Wirtschaft zu verunsichern, sollte bei Verstößen gegen Abstandsgebote, Maskenpflicht und Quarantäneauflagen wesentlich härter und konsequenter durchgegriffen werden," sagte er. 

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de