12. Mai 2017
Wirtschaftsrat warnt vor Folgen der geplanten Diesel-Fahrverbote
Stuttgarter Zeitung

Der Wirtschaftsrat positioniert angesichts des geplanten Gipfelgesprächs zu Diesel-Fahrverboten gegen die willkürliche Abstrafung dieser Antriebstechnologie."Das Gebot der Wirtschaftlichkeit muss endlich beachtet werden. Mit Dieseltechnologie verbundene etablierte Wertschöpfungsketten zu gefährden ist industriepolitisch unverantwortlich," mahnt Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates.

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel mit dem Titel "CDU sieht Diesel und Arbeitsplätze bedroht" unter diesem Link oder in der aktuellen Printausgabe der Stuttgarter Nachrichten.

 

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de