30. März 2020
Wirtschaftsrat trauert um sein Bundesvorstandsmitglied Dr.Thomas Schäfer
Astrid Hamker: Schockiert von Verlust einer besonderen Persönlichkeit mit großer Tatkraft - In dieser Zeit wandern wir durch ein dunkles Tal

Der Wirtschaftsrat der CDU e.V. hat mit Erschütterung vom Tod von Dr. Thomas Schäfer, Finanzminister des Landes Hessen, erfahren. "Mit Thomas Schäfer verliert nicht nur das Land Hessen eine Persönlichkeit mit großer Gestaltungskraft und einer besonderen Ausstrahlung. In der Finanzministerkonferenz prägte er seit zehn Jahren maßgeblich die Finanz- und Steuerpolitik auf Bundesebene mit seinem klaren marktwirtschaftlichen Kompass und seiner Werteorientierung mit. Die aktuelle Krise scheint ihn aber "erdrückt" zu haben, wie es Volker Bouffier ausdrückt. Das erschüttert mich zutiefst,  weil es in tragischer Weise deutlich werden lässt, durch welch dunkles Tal wir wandern - und das auch eine gestandene Persönlichkeit in die Ausweglosigkeit treiben kann. Viele von uns haben Thomas Schäfer als Mitglied unseres Bundesvorstandes, Landesvorstandes Hessen und bei Veranstaltungen kennen gelernt und ihn als Menschen sehr geschätzt. Ich kann es bis heute noch nicht fassen. Seien wir mit unseren Gedanken jetzt bei ihm und seiner jungen Familie. Nehmen wir aber auch unsere persönlichen Beziehungen in unseren Familien, Freundeskreisen und Belegschaften wichtiger und stärken sie, damit sie in Zeiten von Besuchs- und Reisebeschränkungen sowie Homeoffices nicht verkümmern", sagt Astrid Hamker, Präsidentin des Wirtschaftsrates.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de