19. September 2014
Wolfgang Steiger in der WELT: Rente mit 63 ist „fataler Irrweg“
Die Welt

Die aktuelle Ausgabe der Zeitung „Die Welt“ berichtet über das Vorhaben von SPD und Gewerkschaft, Arbeitnehmer bereits mit 60 in Rente zu schicken. Sie erwähnt sie auch die Kritik des Wirtschaftsrates und erwähnt Generalsekretär Wolfgang Steiger: „Auch der CDU-Wirtschaftsrat sieht die Rente mit 63 als „fatalen Irrweg“. Dadurch würden dem Arbeitsmarkt jährlich 200.000 Erwerbstätige zusätzlich entzogen. Nun wolle Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) „mit den Gewerkschaften im Rücken auch noch eine Teilrente mit 60 obendrauf setzen“, monierte der Generalsekretär der CDU-nahen Wirtschaftsvereinigung, Wolfgang Steiger: „Der Wirtschaftsrat lehnt alle weiteren Pläne ab, Erwerbstätige früher in Rente zu schicken.“  

 

Lesen sie den ganzen Artikel auf Welt online.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de